POLKA FÜR ZWEI

Egerländer Melodiespiel für Flügelhorn & Tenorhorn
mit Alexander Wurz & Christoph Moschberger

Sie sind das musikalische Traumpaar der böhmischen Blasmusik und maßgeblich für die Melodie im Orchester verantwortlich: Tenorhorn und Flügelhorn. Mit Alexander Wurz und Christoph Moschberger finden zwei der bekanntesten Vertreter dieser beider Instrumentengruppen für einen gemeinsamen Workshop zusammen. Anhand von Stücken aus dem Repertoire der „Egerländer Musikanten“ behandeln sie die wichtigen Themen, wie exaktes rhythmisches Zusammenspiel, perfektes klangliches Verschmelzen von hohem und tiefem Blech oder das gemeinsame Gestalten einer musikalischen Idee. 

Dass Wurz und Moschberger diese Disziplinen mit Bravour beherrschen, stellen sie als Musiker bei "Ernst Hutter und den Egerländer Musikanten - das Original" regelmäßig unter Beweis. Genauso wie in ihren völlig reduzierten Duettversionen der „Nepomuk“ oder "Borsicka"-Polka – hunderttausende Male geklickt im Netz. Dabei kann man den beiden Könnern ganz genau auf die Finger schauen. Genau wie im Workshop "Polka für Zwei"!
Der Workshop ist ein Ganztageskurs und richtet sich an Flügelhornisten/Trompeter und Tenorhorn- bzw. Baritonspieler ab mittlerem Leistungsniveau.

Sie haben Interesse einen Workshop zu veranstalten oder wollen Christoph Moschberger als Coach für ihr Ensemble buchen? Nehmen Sie Kontakt auf!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon
  • Weiß Spotify Icon

  Impressum    Datenschutz    AGB